SSV Förste v. 1947

Begeisterung für den Sport.

Unsere Spielberichte

01.10.17 - "Förster Mädels" schlagen SG Sorsum/Emmerke/Neuhof mit 4:0

Am Sonntag war unser Spiel eines von zwei Spielen in der Kreisliga das nicht dem Regen zum Opfer fiel. Der Platz war gut und das Wetter bestens. Durch den kurzfristigen Einsatz von Sophia, konnten trotz Urlaub und Verletzungen dann doch elf Mädels auflaufen. Die Aufstellung sah wegen der fehlenden Stammspielerinnen etwas anders aus. So stürmte Judith auf der linken Seite, was nicht unbedingt ein Nachteil war. In der 12. Minute flankte sie von dort auf den 11er, wo Angi den Ball, nach einem Aufsetzer aus 14m direkt in die obere linke Torecke beförderte. Unhaltbar! Das Spiel fand in der ersten Halbzeit häufig in der Hälfte der Gegner statt. Durch schöne Kombinationen spielten wir weitere Chancen heraus. In der 28. Minute konnte Nina (die heute im Zweikampf und in der Laufleistung über sich hinauswuchs), nach einem Schuss von Judith den Abpraller im Tor versenken. 0 : 2 war dann auch der Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten wir unsere Überlegenheit weiter fortsetzen. In der 56. Minute wurde Judith im Mittelfeld von Sophia kurz angespielt, setzte zum Alleingang an, überlief drei Abwehrspielerinnen und zirkelte den Ball in die untere linke Ecke. Obwohl der Gegner sie "doppelte", war Judith diesmal nicht zu stoppen. Ihr 13. Saisontor! Danach ließen bei uns die Kräfte etwas nach. Ein schnelles, kräftezehrendes Spiel, ohne Auswechselmöglichkeit forderte den Tribut. Nun war die Abwehr und Jana wiedermal gefragt. Wie immer boten die fünf Mädels eine tadellose Leistung und sind mit nur vier Gegentreffern, in 8 Spielen, die beste Abwehr der Kreisliga. In der 88. Minute konnten wir einen Konter zum 0 : 4 nutzen. Mit einigen schönen Doppelpässen überbrückten wir das Mittelfeld. Judith setzte zum Torschuss an. Maike setzte nach und erzielte unser viertes Tor.

Aufstellung: Jana - Lisa, Lina, Neele, Miri - Angi, Maike, Jelena - Nina, Sophia, Judith

                                                            Gratulation zum tollen 1:0 von Angi                 (Kes)


23.09.17 - Höchster Heimsieg der Frauen in dieser Saison gegen SG Alfeld/Sack I

Am Samstag fuhren unsere Frauen einen verdienten 8:0 Sieg nach Hause. Der Gegner war nur mit zehn Spielerinnen angereist und so reduzierten wir der Fairness halber unsere Mannschaft auch auf zehn Spielerinnen. Der Torreigen begann mit einem Schuss von Neele aus dem Halbfeld in der 14. Minute. Vier Minuten später, ein Pass von Neele auf Lena, die schön auf Judith ablegte. 2:0! In der 24. Minute kam Lisa zum Schuss, der vom Gegner ins eigene Tor gelenkt wurde. Kurz vor der Pause erhöhte Maike auf 4:0, nach Anspiel von Jelena.

In der zweiten Halbzeit mussten wir bis zur 77. Minute auf das nächste Tor warten. Judith erzielte das 5:0 nach einem Sturmlauf aus dem Mittelfeld. Auch die nächsten drei Tore erzielte Judith. Das 8:0 nach einem tollen Doppelpass mit Lena.

Sicher wäre das eine oder andere Tor mehr drin gewesen, aber die Mädels haben wieder mal ein gutes Spiel geboten. Die Abwehr hat jederzeit gut gestanden, so dass Jana heute kaum Gelegenheit hatte sich auszuzeichnen. Die beiden Innenverteidiger Lina und Neele haben gut abgesichert. Die Außenverteidiger Lisa und Miri konnten gut mit nach vorne arbeiten und unser Mittelfeld mit Angi, Maike und Lena unterstützen. Merle und Judith waren jederzeit gefährlich im Sturm. Kara und Nina im Mittelfeld und Jelena im Sturm waren jeweils gleichwertiger Ersatz. Starke Leistung Mädels!

Insgesamt auch ein sehr faires Spiel gegen die Mädels der SG Alfeld/Sack I.                            (Kes)


17.09.17 - 0:2 Auswärtssieg der Frauen beim SSV Elze

Am Sonntag waren unsere Frauen beim SSV Elze zu Gast und holten wieder drei wichtige Punkte und die Tabellenführung zurück. In der ersten Halbzeit taten wir uns auf dem tiefen Platz recht schwer. Der Gegner war gut eingestellt und ließ selten Chancen zu. Es war eine läuferisch anstrengende Halbzeit, die auch ihren Tribut kostete. In der 42. Minute setzte Merle auf der linken Seite dann Lena in Szene, die mit einem klasse Trick ihre Gegnerin ausspielte und am 16er einen Torschuss wagte. Den harten Schuss konnte die Keeperin nicht festhalten und wehrte den Ball an die rechte Torauslinie ab. Maike nahm den Ball an und flankte ins Tor. Tolle Aktion.

Nach der Halbzeit kamen wir dann besser ins Spiel. Unsere Mädels machten mehr Druck und spielten sich viele, teilweise traumhafte Kombinationen heraus, die aber am ungenauen Abschluss scheiterten. Zwei gute Chancen des Gegners konnte Jana vereiteln. In der 76. Minute gab es einen Einwurf auf unserer rechten Seite. Judith bekam den Ball und transportierte ihn mit ihrer Schnelligkeit an die Torauslinie. Flanke vor das Tor, Merle trifft unter die Latte und dann ins Tor. Danach war das Spiel entschieden. Aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg der "Försterinnen".

Ein besonderer Dank an Angi, die trotz Urlaubswochenende noch zur 2. Halbzeit nach Elze kam und ein gutes Spiel machte. Tolle Einstellung!

Aufstellung: Jana - Lisa, Lina, Miri, Jelena - Neele, Nina, Lena, Maike, Kara, Angi - Merle, Judith      (Kes)


13.09.17 - Pokalsieg gegen VfV 06

Mit einem 0:3 Auswärtssieg beim VfV 06 Hildesheim schafften es unsere Frauen ins Viertelfinale des Kreispokals. Anfangs war die Aufstellung einer 9er Mannschaft und der kleinere Platz doch ungewohnt. Wie immer taten wir uns anfangs schwer gegen die Frauen des VfV. Ein schnelles Spiel mit häufigen Richtungswechseln. Auch der Gegener kam mit schnellen Spielerinnen über die Außenpositionen. In der 24. Minute parierte die Keeperin einen Schuss, konnte den Ball aber nicht festhalten. Im Nachsetzen erzielte dann Maike das 0:1. Danach ging es dann spannend weiter, es konnte aber keine zwingende Chance mehr herausgespielt werden.

Nach der Halbzeit war alles wie vorher. In der 72. Minute konnte Judith dann einen Abstoß von Jana erlaufen und erzielte das 0:2. Jetzt war alles klar. In der letzten Minute legte Lena, vor dem Tor, den Ball quer auf Judith, die sich diese Chance nicht entgehen ließ. 0:3 Endstand.

Das Viertelfinale gegen TUS Lühnde findet am 31. Oktober um 11 Uhr in Lühnde statt. Wir hoffen auf viele Fans zur Unterstützung!

Aufstellung: Jana - Lisa, Lina, Miri, Jelena, - Angi, Neele, Lena, Merle, Kara - Maike, Judith              (Kes)


10.09.17 - Gerechte Punkteteilung gegen DJK BW Hildesheim

Am Sonntag haben unsere Frauen den Spielreigen in der "Gänsekamparena" eröffnet. In einem spannenden Spiel kamen wir über ein  0 : 0 leider nicht hinaus. Immer noch fehlten unsere Langzeitverletzten Maya und Sophia. Dazu fiel Lena noch mit einer Erkältung aus. Gott sei Dank erklärte sich Neele spielfähig, trotz dickem Bluterguss.

Generell können wir mit dem Spiel zufrieden sein. Auf beiden Seiten gab es nur wenige gute Torchancen, weil die Defensive wiedermal gut stand und wenig zuließ. Einen scharfen Schuss der DJK-Frauen in die obere Ecke parierte Jana und lenkte den Ball über die Latte. Auf unserer Seite schob Jelena den Ball nach einer Ecke auf die Torlinie. Leider konnte die Keeperin den Ball dann sichern. Gegen Ende des Spiels knallte Neele einen Freistoß nur knapp am Tor vorbei. Super Schuss! Das war´s dann.

Aufstellung: Jana - Lisa, Lina, Neele, Miri - Angi, Nina, Maike, Elli, Kara - Judith, Merle, Jelena  (Kes)


2.09.17 -  Schwerer 2:0-Sieg in Wohldenberg

Wie auch schon zu Juniorinnenzeiten taten sich unsere Mädels bei der SG Wohldenberg/Holle recht schwer. Ein Spiel gegen eine defensiv gut eingestellte Wohldenberger Mannschaft mit einer überragenden Torhüterin in der 2. Halbzeit, die einige unserer guten Chancen vereitelte. Hier war für uns mehr drin. Insgesamt ein faires und spannendes Spiel. Unsere beiden Verletzten konnten durch die Rückkehrer gut ersetzt werden und so standen wir auch in der Abwehr wieder sehr sicher. Zwei individuelle Fehler korrigierten Lisa (auf der Linie) und Jana (Glanzparade an den Pfosten) konsequent und verhinderten so die möglichen Gegentore. Weitere große Chancen ließ die Abwehr dann aber nicht zu.

Die Offensivabteilung spielte gut zusammen, viele gelungene Kombinationen. Vielleicht ist aber manchmal der Wille zu groß, den Ball "ins Tor zu tragen". Ein ordentlicher Schuss kann manchmal besser einschlagen. In der 26. Minute erlöste uns Judith mit dem 0:1. Ein Pass in die Spitze, Judith war schneller als der Gegner und dann der Schuss in die linke untere Ecke. Nach der Halbzeit wurde es durch den Wechsel der Torfrau schwieriger. In der 74. Minute lief Judith wieder ihren Gegenspielerinnen davon und brachte mit dem 0:2 unsere Punkte in Sicherheit. Assist für Jana.

Durch die Niederlage der DJK-Frauen am Sonntag sind wir nach dem 4. Spieltag, unerwarteter Weise, Tabellenführer der Kreisliga.

Aufstellung: Jana - Lisa, Lina, Neele, Miri, Jelena - Angi, Nina, Maike, Lena - Judith, Merle, Kara                  (Kes)


26.08.17 -  4 : 2 Heimsieg gegen TUS Lühnde

Im ersten Heimspiel der Saison kamen die Frauen aus Lühnde in die Gänsekamparena. Unsere Frauen konnten im dritten Spiel den dritten Sieg einfahren. Wiedermal gab es vier eigene Tore. Schon in der 2. Min. erzielten wir das 1:0 durch Sophia, dem eine schönes Doppelpassspiel von Merle und Judith vorausging. Danach waren wir überlegen, konnten aber erstmal keine weiteren Tore erzielen. Das änderte sich in der 20. Min. als Merle von Judith bedient wurde und das 2:0 schoss. Dann folgte in der 25. Min. das 3:0 durch Judith. Drei Minuten später traf Elli mit einem tollen Schuss den Pfosten. Sophia war dann zur Stelle und erzielte ihr zweites Tor.

Nach dem Wechsel mussten dann beide Mannschaften dem schwülen Wetter Tribut zollen und das Spiel verlor an Schnelligkeit. Mit nur zwei Spielerinnen auf der Bank und mehreren Verletzungen war eine Auswechselung dann nicht mehr möglich. Die Mädels mussten durchhalten und taten das auch. An den beiden Gegentoren war unter diesen Bedingungen nichts zu machen. Einige Chancen haben wir noch gehabt, waren vor dem Tor aber nicht cool genug. Am Ende waren alle platt und freuten sich über den Sieg.

Ein besonders Lob an unsere beiden neuen Mädels Elli und Kara, die schon früh zum Einsatz kamen und lange durchhalten mussten. Tolle Leistung! Außerdem: Gute Besserung an die Verletzten! (Kes)

Aufstellung: Jana - Angi, Lina, Neele, Lisa - Nina, Maya, Maike, Merle, Elli - Sophia, Judith, Kara                (Kes)


20.08.17 - Die Förster Frauen holen 2. Saisonsieg in Bockenem

Heute haben unsere Frauen die Mannschaft der SG Bockenem/Ambergau verdient mit 2 : 4 besiegt. Zu Beginn hatten die Mädels einige Probleme mit dem körperbetontem Spiel der Gegner. Nach dem 1:0 von Judith, die von Angi gut eingesetzt wurde, kamen wir auch nicht zur Ruhe. Unser Spiel wirkte nervös und es kam zu vielen unkontrollierten Abspielen. Teilweise Gebolze im Mittelfeld. Bis zur Halbzeit blieben 3-4 hochkarätige Chancen ungenutzt. So war es nicht verwunderlich, dass der Gegner unsere Fehlpässe nutzte und nach zwei Kontern mit 2:1 führte. Eine Ecke von Judith nutzte dann Lena und schob den Ball über die Linie. Halbzeit: 2 : 2.

Nach der Halbzeit wurden wir dann ruhiger. Das Spiel war recht ausgeglichen und fand überwiegend im Mittelfeld statt. Ein schnell gespielter Ball auf der linken Seite, von Angi über Judith auf Lena führte dann zum 2:3 Führungstreffer. Lena blieb cool und verdiente sich ihren zweiten Treffer. Kurz vor dem Ende des Spiels konnte Judith mal wieder nicht gehalten werden. Von der Mitte stürmte sie im Alleingang auf das Tor zu und traf. Zweiter Doppelpack. Das Spiel war entschieden.In der zweiten Halbzeit haben die Mädels ein gutes Spiel abgeliefert. Die Manndeckung der Doppeltorschützin von Bockenem/Ambergau haben Lina und nachher Maike gut geregelt. Sie hat in der 2. Halbzeit keine Chance mehr bekommen. Wie im letzten Spiel hat die Abwehr wieder für Sicherheit gesorgt. Die erste Halbzeit können wir dann fast vergessen.

Aufstellung: Tor: Jana; Abwehr: Lisa, Lina, Neele, Miri; MF: Angi, Maya, Maike, Lena, Nina, Sturm: Judith, Sophia, Jelena.  (Kes)

12.08.17 - Guter Saisonauftakt für die Frauen

Frauen gewinnen beim VfB Oedelum mit 4:0

Am Samstag haben unsere Frauen in Oedelum zum ersten Mal als 11er gespielt. Anfangs kamen wir nur langsam in Gang und konnten die Räume nicht so recht zu nutzen. Nach 15 Minuten erzielte Judith das 1:0 und danach standen die Mädels dann besser. Maike erzielte in der 22. das 2:0 und Judith traf dann mit dem Halbzeitpfiff zum zweiten Mal. Nach der Halbzeit erspielten wir uns weitere gute Chancen, die teilweise leichtfertig vergeben wurden. In der 84. Minute erzielte dann Angi ihr erstes Pflichtspieltor zum 4:0 Endstand. Die Mädels haben eine solide Leistung abgeliefert. Besonders die Abwehr stand sehr kompakt und hat kaum Chancen des Gegners zugelassen. Wenn doch, war Jana immer auf dem Posten. Mittelfeld und Sturm haben gut nach vorne gearbeitet und für Gefahr im gegnerischen Strafraum gesorgt.

Besondere Erwähnung verdient noch der gelungene erste Einsatz von Lisa und Kara. Lisa brachte Sicherheit auf der rechten Abwehrseite und bot über 90 Minuten eine gute Leistung. Kara hätte ihre ersten 26 Minuten im SSV-Trikot fast noch mit einem Tor gekrönt. Tolles Debüt der beiden Mädels!

Aufstellung: Tor: Jana

Abwehr: Lisa, Lina, Neele, Miri

MF: Angi, Maya, Maike, Lena, Nina

Sturm: Judith, Merle, Jelena, Kara                    (Kes)


7er Frauenturnier am 16. Juni 2017

A-Juniorinnen gewinnen beim TSV Rüningen

Am Freitagabend sind unsere Mädels beim Frauenturnier des TSV Rüningen gestartet. Das Wetter spielte mit, es blieb trochen, war aber zeitweise ganz schön windig. Wir durchliefen ein gut organisiertes Turnier, bei dem auch das Drumherum stimmte. Gerne wieder!

Von den sieben Teilnehmern war uns keine Mannschaft bekannt. Hauptsächlich war hier die Region Braunschweig vertreten. So fielen auch unsere 96-Aufkleber ins Auge ;-).

Die Mädchen konnten alle Spiele für sich entscheiden und wurden mit 18 Punkten und 10:0 Toren Turniersieger. Vor der SG Sickte/Abbenrode (11 Pkt.) und dem TSV Rüningen(9). 

Die Spiele im Einzelnen: 

BTSV Braunschweig - Förste 0:3 

Förste - SG Schapen/Hötzum 1:0   

Förste - FC Schunter 1:0

Förste - Achim/Börßum 2:0     

TSV Rüningen - Förste 0:2

Förste - SG Sickte/Abbenrode 1:0

Die Torschützen: Maya (5), Judith (2), Maike, Lina und Neele. (Kes)


Spielbericht v.  1. Juni 2017

SSV Förste  -  JSG Warberg  6 : 0

Unser letztes Spiel fand am Donnerstag statt. Nachdem die "Warbergerinnen" im Hinspiel nicht angetreten sind, haben wir die Möglichkeit wahrgenommen das Heimrecht zu tauschen. Duch den 4:2 Sieg der Hildesheimer über den JFC Kaspel war das Spiel bedeutungslos geworden.

Kreismeister waren wir jetzt schon.

Im Spiel kamen unsere Mädels schnell zur Sache. Diesmal erzielte Maike das wichtige 1:0. Sie setzte sich im Torraum durch und spitzelte den Ball vor der Torfrau ins Netz. Das 2:0 erzielte Maya nach einer tollen Flanke von rechts durch Angi. 3:0, klasse Kopfballtor durch Lena, nach VL Neele. Nach der Halbzeit schoss Maya das 4:0 nach einer Ecke (!) von Merle. Nina und Judith erzielten die beiden letzten Tore.

Mit 15 Siegen und nur einer Niederlage sind die Mädels Spitzenreiter bei den A/B-Juniorinnen. 45 Punkte bei einer Tordifferenz von + 85 zeigen die konstant gute Leistung der Mädchen in dieser Saison.

Aufstellung: Jana, Angi, Lina, Miriam, Maya, Judith, Merle, Lena, Maike und Nina.         (Kes)